• Ich freue mich, dass Du meinem Blog folgst und möchte dafür einmal danke sagen!
  • Leider ist die Website für mich nicht kostenlos, sie kostet mich 90€/Jahr und bald ist wieder Tag der Abbuchung.
  • Wenn Du weiterhin Interesse an meinem Blog hast, würde ich mich, wenn Du kannst, sehr über eine Spende freuen!
  • Schreib mir dazu am besten eine Nachricht unter "Kontakt".

Sieben Schwestern

Veröffentlicht am 23. August 2021 um 16:57

Eine Insel mit sieben Bergen.

Am Montag trennen wir uns von dem idyllischen Platz und nehmen gleich zwei Fähren, um zu unserem nächsten Ziel zu kommen. Von der zweiten Fähre aus haben wir Aussicht auf eine gewaltige Bergformation.

Wir fahren nach „Sandnessjøen“, wo wir an einem See, der mit dem Meer verbunden ist, am Fuße der Sieben Schwestern stehen. Ich bin völlig beeindruckt von dieser Naturgewalt und habe richtig Lust sie zu besteigen!

Die Sieben Schwestern sind eine Bergformation, die aus den folgenden sieben Bergen besteht:

  • Botnkrona (1072 m)
  • Grytfoten (1019 m)
  • Skjæringen (1037 m)
  • Tvillingene (Zwillinge) (980 m und 945 m)
  • Kvasstinden (1010 m)
  • Breitinden (910 m)

Der Sage nach sollen es es sieben Jungfrauen gewesen sein, die sich nach einer Verfolgung durch den König Hestmannen erschöpft niederwarfen. Bei Sonnenaufgang erstarrten sie zu Stein.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_Schwestern_(Berg))

Zum Abendessen gönnen wir uns heute noch ganz was feines. Es gibt gebratenen Lachs mit Kartoffel-Spinat-Gratin und einer selbstgemachten Knoblauch-Kräuter-Butter. 

Gegen Abend zieht sich der Himmel zu und in der Nacht werden wir vom Wind ganz schön durchgeschaukelt. Auch am nächsten Morgen regnet und windet es so stark, dass wir die Insel mit den sieben Bergen schweren Herzens verlassen müssen, ohne sie bestiegen zu haben.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.