• Ich freue mich, dass Du meinem Blog folgst und möchte dafür einmal danke sagen!
  • Leider ist die Website für mich nicht kostenlos, sie kostet mich 90€/Jahr und bald ist wieder Tag der Abbuchung.
  • Wenn Du weiterhin Interesse an meinem Blog hast, würde ich mich, wenn Du kannst, sehr über eine Spende freuen!
  • Schreib mir dazu am besten eine Nachricht unter "Kontakt".

Ankommen

Veröffentlicht am 25. Juli 2021 um 16:38

Välkommen till sverige!

Es trennen uns noch zwei große Brücken von Schweden. Am Samstag geht es zuerst über die Storebælt Brücke, eine 18km lange Hängebrücke, die zu dem Teil Dänemarks führt, wo auch Kopenhagen liegt. Die Überfahrt können wir auf der anderen Seite am Terminal bezahlen und kostet 32,94€.

Der Grenzübergang nach Schweden führt über die bekannte Øresundbrücke, die weltweit größte Schrägseilbrücke, die die beiden Länder über eine künstliche Insel und einen Tunnel verbindet. Das Ticket dafür habe ich vorher online gekauft, damit wir an der Station eine schnellere Spur nehmen können und nicht so lange warten müssen. Außerdem soll es online etwas günstiger sein, wir bezahlen dafür 57,14€.

Kontrolliert werden wir auch bei der Einreise nach Schweden nicht, alles läuft wie am Schnürchen. Für die Nacht haben wir uns einen Platz in „Höör“ in der Nähe von „Eslöv“ rausgesucht, wo wir in ein paar Gehminuten in unseren ersten schwedischen See springen können.

Der Stellplatz ist uns ein bisschen zu weit entfernt vom Wasser, schließlich hat Schweden fast 100.000 Seen, wäre doch gelacht, wenn wir da nichts besseres fänden! Also fahren wir am Sonntag  weiter nach „Nedre Århult“, wo wir einen herrlichen Platz in einer Bucht im Wald mit direktem Seezugang finden. Der Ort scheint ziemlich beliebt zu sein, es stehen viele Wohnmobile und Zelte in der Umgebung, aber genau dieses Feeling genießen wir jetzt erstmal.

Yay, wir sind in Schweden!


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.