• Ich freue mich, dass Du meinem Blog folgst und möchte dafür einmal danke sagen!
  • Leider ist die Website für mich nicht kostenlos, sie kostet mich 90€/Jahr und bald ist wieder Tag der Abbuchung.
  • Wenn Du weiterhin Interesse an meinem Blog hast, würde ich mich, wenn Du kannst, sehr über eine Spende freuen!
  • Schreib mir dazu am besten eine Nachricht unter "Kontakt".

Ein Wrack zu viel

Veröffentlicht am 24. September 2021 um 12:23

Was ist ein Oulu?

Am Donnerstag wollen wir uns einen Eisbrecher anschauen und fahren dafür nach „Kemi“ an die Ostseeküste. Dort ist es extrem windig und wir müssen parkplatzbedingt noch ein Stück laufen, um dann schlussendlich festzustellen, dass der Eisbrecher gar nicht da ist. Schade, dann geh ich eben schaukeln.

Danach geht es wieder auf Stellplatzsuche an der Ostsee entlang, wobei wir ein interessantes Schiffswrack entdecken. Wäre das das einzige Wrack an dem Platz gewesen, wären wir sicherlich auch geblieben, aber so sagt unser Bauchgefühl: Fahrt lieber weiter!

Die Suche zieht sich heute wieder extrem und wir fahren schlussendlich bis nach „Oulu“, wo wir zwar mitten in der Stadt stehen, es aber trotzdem ziemlich schön ist. Die Stadt wollen wir uns sowieso ansehen, aber nicht mehr heute. Wir kochen noch ein paar leckere Brokkoli Nudeln mit Cashews, eines meiner neuen Lieblingsgerichte, die aber nur Olli kochen kann.

Am nächsten Tag geht’s dann frisch erholt in die City. Wir schlendern einfach ziellos durch die Straßen, denn ich wollte mir Oulu nur aufgrund seines coolen Namens anschauen. Viel erzählen kann ich Euch darüber also nicht, aber hier sind ein paar visuelle Eindrücke:

Nach dem kleinen Städtetrip, der uns echt gut gefallen hat, sehnen wir uns wieder nach einem ruhigen Platz in der Natur. Ob wir den heute noch finden, erfahrt Ihr im nächsten Beitrag!


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.