• Ich freue mich, dass Du meinem Blog folgst und möchte dafür einmal danke sagen!
  • Leider ist die Website für mich nicht kostenlos, sie kostet mich 90€/Jahr und bald ist wieder Tag der Abbuchung.
  • Wenn Du weiterhin Interesse an meinem Blog hast, würde ich mich, wenn Du kannst, sehr über eine Spende freuen!
  • Schreib mir dazu am besten eine Nachricht unter "Kontakt".

Von Kuhglocken aus den Pyrenäen bis zur Kirche im See

Veröffentlicht am 25. Februar 2021 um 17:48

Wir fahren auf den Bauernhof in Pantà de Sau.

Direkt von unserem Platz können wir die Ausläufer der Pyrenäen betrachten und dieses riesige Cliff bestaunen. Hier verbringen wir die Nacht!

Um uns herum hören wir die Glocken der Kühe, die sich auf dem Areal frei bewegen können. Der Besitzer Marc gibt uns eine Führung über seinen Hof und zeigt uns seine Limousinen Kühe (so heißt die Rasse), die Pferde und viele kleine Schweinchen, die bei ihm leben.

Er empfiehlt uns eine Wanderroute, die uns durch die Pinienwälder, über Kuhweiden, zu einem Stausee führt, aus dem die Spitze eines Kirchturms herausragt.

Der Stausee ist eine wichtige Quelle für die Wasserversorgung Kataloniens, aufgrund des Stau-dammbaus mussten die Bewohner 1962 umgesiedelt werden. Die Kirche (10. Jh.) wurde erhalten und seine Spitze ragt selbst bei vollständiger Füllung des Stausees um etwa zwei Meter heraus.

Es ist atemberaubend hier, die Sonne scheint uns ins Gesicht und um uns herum läuten die Kuhglocken. Was für ein schöner Ort! Nach unserer Wanderung freuen wir uns auf unser Abendessen, heute gibt es Bolognese!


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.